Für die Eisenbahn-Simulation Train Fever wird Anfang des nächsten Jahres, als kleines (verspätetes) Weihnachtsgeschenk für die Spieler, das mittlerweile letzte Update erscheinen.

Dieses eröffnet neue Möglichkeiten für die Kartengestaltung durch frei platzierbare Vegetation, sowie horizontale und vertikale Kartenerweiterungen für die Mod-Community. Mit diesem letzten Update ist das Spiel in seiner entgültigen Form verfügbar. Ganz nebenbei hat der Entwickler Urban Games auch schon ein neues Projekt angekündigt, das 2016 vorgestellt werden soll.

 

(via train-fever.com)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen