Der Publisher und Entwickler Bethesda hinter dem Rollenspiel-Epos The Elder Scrolls Online hat in den vergangenen Tagen für mächtig Verwirrung und Verärgerung innerhalb der TESO-Community gesorgt.

Im Spiele-Forum wurde zunächst von einem Bethesda-Mitarbeiter behauptet, dass die Verkaufsversionen von The Elder Scrolls für die Xbox One und PlayStation 4 einen Lizenzschlüssel beinhaltet, welcher nur einmal aktiviert werden kann und somit mit dem TESO-Konto verbunden wird. Daraus würde folgen, dass die Discversion nicht mehr weitergegeben oder verkauft werden könnte.

 

To clarify, you will need a unique game registration code in order to play the game, and used copies will not be eligible to receive a key if the code has already been redeemed. (engl. Originalmeldung)

 

Um eines klarzustellen: Für das Spielen wird ein einzigartiger Code benötigt. Bereits genutzte Kopien werden nicht dazu berechtigt sein, einen Lizenzschlüssel zu erhalten, falls der Code bereits eingelöst wurde. (freie deutsche Übersetzung)

 

Nachdem diese Aussage für große Aufregung gesorgt hat, wurde mittlerweile von Seiten des Spieleentwicklers und Publishers eine Stellungnahme veröffentlicht, die genau das Gegenteil zur vorherigen Meldung darstellt.

 

The physical console version of The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited does not require a one-time game code. As with any other boxed PS4 / Xbox One game only the game disc is needed for verification. (engl. Originalmeldung)

 

Die physische Konsolenversion von The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited wird keinen (nur einmal einlösbaren) Code enthalten. Wie bei anderen PS4- oder Xbox One-Spielen wird lediglich die Disc für die Verifizierung benötigt. (freie deutsche Übersetzung)

 

Somit können die zahlreichen The Elder Scrolls-Fans nun wieder beruhigt sein. 😉

Eine Kontenbindung eines Konsolenspiels wäre zudem sehr untypisch gewesen, da es für die PlayStation 4 und Xbox One praktisch keine illegal kopierten Spiele gibt. Dies wäre eine sehr fragwürdige und möglicherweise für andere Entwickler eine wegweisende Entscheidung gewesen.

 

(via Eurogamer, TESO Forums)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen