Der Winter steht vor der Tür und die Tage werden immer kürzer, wer da ein Spiel sucht indem es auch fast immer dunkel ist, ist bei unserem heutigen Test genau richtig.

Man sollt allerdings auch eine gewisse Resistenz gegen Horror aufweisen, denn diesmal geht’s um den Schocker Among the Sleep.

 

 

 

Among the SleepDie Story ist recht schnell erklärt. In der Rolle eines zweijährigen Kindes werden wir tiefnachts aus dem Schlaf gerissen und der Teddy des Kindes wird von unsichtbaren Kräften entführt. Wie bereits früh klar wird, sind auch die Eltern nicht zuhause und schnell stellt sich Unbehagen beim Spieler ein. Die Suche nach den Eltern verläuft zunächst einmal in das Erdgeschoss des Einfamilienhauses. Um dahin erst überhaupt zu kommen, müssen wir aber vorher die Türe zur Treppe aufbekommen. Dabei spielt sich Among the Sleep ähnlich wie Genre-Größen wie Amnesia, das bedeutet Schlüssel oder andere Hilfsmittel suchen. Dadurch dass der Spieler aber in der Rolle eines Kleinkindes steckt, wird vieles anspruchsvoller, ein häufiges Beispiel ist das Öffnen von unverschlossenen Türen. Wo ein Erwachsener einfach die Türschnalle herunterdrückt, muss das Kind erst eine Hilfestellung wie einen Stuhl suchen um überhaupt an den Griff zu kommen, zudem wirkt durch die bodennahe Perspektiver sowieso alles viel bedrohlicher als es wirklich ist.

 
Among The Sleep - ScreenshotHaben wir es bis ins Erdgeschoss geschafft, beginnt der Horror erst so richtig, einen enormen Beitrag leisten dabei die Umgebungseffekte. Ein Blitz zuckt über den wolkenverhangenen Himmel, im Haus werden Möbel durch das grelle Licht zu monströsen Gestalten, die im nächsten Moment wieder nur Möbelstücke sind. Doch spielt uns nicht nur unser Gehirn einen Streich, irgendetwas geht in dem Haus vor sich, vor den Fenstern huschen immer wieder schaurige Schatten vorbei. Nicht selten hören wir ein Geräusch hinter uns und trauen uns nicht unseren Blick nach hinten zu richten.

 

 

 

 

Fazit

Es ist diese Form der Hilflosigkeit in einem riesigen Gebäude in dem etwas Übernatürliches auf uns lauert, verstärkt dadurch, dass wir in der Rolle eines zweijährigen Kindes unterwegs sind, die Among the Sleep zu einem Muss für Fans von Horror-Spielen. WARNUNG: Übermäßiger Konsum kann zu Nebenwirkungen wie Paranoia oder zu schlaflosen Nächten führen! 😀

Among the Sleep steht derzeit in der Entwicklung und soll im Frühling 2014 für den PC erscheinen. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Entwicklers Krillbite.

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen