Für den Shooter Rise of the Triad hat der Entwickler Interceptor Entertainment jetzt seinen ersten Patch veröffentlicht.

 

Das Update 1.1 beinhaltet gleich eine ganze Menge an Problembehebungen und Verbesserungen, deshalb ist der Patch mit 2,2 GByte auch recht groß geraten. Die meisten Bug-Fixes gibt es bei der Singleplayer-Kampagne, aber auch der Mehrspieler-Part wurde etwas verbessert.
Dadurch soll es Cheatern nicht mehr so einfach gemacht werden, außerdem sind noch fünf neue Maps dabei.

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen