Der vierte Patch für die PC-Version des Action-Adventures Rise of the Tomb Raider bringt jetzt stereoskopisches 3D als Grafik-Option.

Benötigt werden dazu natürlich ein 3D-fähiger Monitor, sowie eine entsprechende 3D-Brille, wer das nötige Equipment schon sein Eigen nennt, kann sich Lara ab sofort auch in hübschem 3D ansehen. Unterstützt werden bei der Steam-Version, sowohl Nvidias 3DVision, als auch AMDs HD3D. Die Fassung aus dem Windows-Store unterstützt unterdessen das Programm Windows DXGI 1.2 Stereo 3D.

 

(via GameStar.de)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen