Nachdem das Zombie-Survival-Game State of Decay bereits seit Juni 2013 für die Xbox 360 erhältlich ist, gibt es seit kurzem auch die PC-Version via Steam Early Access zu testen.

Genau das haben wir getan und daher liefern wir euch einen ersten Eindruck von der noch unfertigen Version.

 

 

 

 

State of Decay - Screenshot (PC-Version)Die Handlung ist recht schnell erklärt: Zwei junge Männer kommen nach einem Ausflug in den Bergen zurück und müssen entsetzt feststellen das sich etwas getan hat. Nämlich als Marcus und Ed, so heißen die beiden, gleich zu Beginn von einem Empfangskomitee aus blutdurstigen Untoten angegriffen werden. Auf der Suche nach Antworten und Hilfe treffen die Männer in einer Ranger-Station auf weitere Überlebende und der eigentliche Kampf ums nackte Überleben beginnt.

Technisch verhält sich State of Decay ähnlich wie ein Zombie, angegammelt und nicht gerade eine Augenweide. Was bei den meisten Spielen bereits zu enormen Wertungsverlust führt, stört indes überhaupt nicht. Denn was uns wirklich vor den Monitor fesselt, ist die wahnsinnig stimmige Atmosphäre. Große bewaldete Gebiete mit vereinzelten Hütten und größere menschenleere Ortschaften in denen es an jeder Ecke von wandelnden Leichen wimmelt vermitteln das Gefühl von Hilflosigkeit gegenüber der ganzen Situation.
Doch um eine Chance auf Überleben zu haben muss man sich den Zombies stellen und darf dabei nicht zu unvorsichtig werden, denn schon ein falsch gesetzter Schritt aus der sicheren Deckung heraus kann das sichere Ende bedeuten, wer sich dann nicht gut verteidigen kann, hat den Kampf sowieso schon verloren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Nahkampf mit stumpfen oder scharfen Waffen, die Palette reicht vom einfachen Stock bishin zur Spaltaxt. Aber auch Schusswaffen gibt es nicht allzu wenige, deren übermäßiger Einsatz ist jedoch nicht zu State of Decay - Screenshot (PC-Version)empfehlen, da fast jeder Schuss, es sei denn man verwendet einen Schalldämpfer, eine ganze Horde Infizierter auf den Plan ruft. Hin und wieder besuchen die Untoten unsere Basis aber auch ohne Einladung und es liegt am gesamten Team der Überlebenden den Angriff zurückzuschlagen, ohne zu viele Verluste zu erleiden. Andererseits dürfen wir auch nicht zu viele Menschen zu unserer Gruppe lassen, da es sonst zu massiven Spannungen unter den Leuten kommen kann, oder die gesamte Belegschaft ist übermüdet, weil zu wenig Betten zur Verfügung stehen. Bei diesen Problemen wird State of Decay zu einem Art Überleben-Manager, wir müssen den verfügbaren Platz möglichst effizient nutzen, oder gleich eine neue Basis suchen. Auch um die Vorräte müssen wir uns kümmern, damit sowohl unser Charakter, als auch unsere Kollegen bei Kräften bleiben.
Wenn wir eine Weile mit einem Charakter gespielt haben, wird dieser müde und ist weniger stark im Kampf und hat weniger Ausdauer. Deshalb sollten wir regemäßig zwischen verschiedenen Überlebenden wechseln, auch um deren Skills zu erhöhen.
Neben den Überleben-Aufträgen gibt es auch immer wieder Hauptmissionen die die Story vorantreiben, bis man den Abspann sieht, dauert es je nach eigener Geschwindigkeit zwischen 12 und 15 Stunden.

 

 

 

FazitState of Decay - Screenshot (PC-Version)

Für den Preis von derzeit 18,99 Euro in der Early Access-Version via Steam bekommt man einen atmosphärisch erstklassigen Survival-Horror-Titel, für Grafik-Enthusiasten ist State of Decay aber eher eine Augen-Qual.
State of Decay soll in der fertigen Version noch dieses Jahr erscheinen, bis dahin will der Entwickler Undead Labs auch die Grafik entsprechend verbessern.

 

Unsere Einschätzung: Sehr gut

 

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen