Vor einigen Wochen hat Micrsoft das Software-Development-Kit (SDK) für den Bewegungscontroller Kinect auf Windows angekündigt. Nun ist dieses als erste Beta Version verfügbar. In dieser Version ist der Zugriff auf die Sensoren des Controllers, die Audioschnittstellen mit der Spracherkennung und die Tracking-Nutzung mit einer oder zwei Personen möglich.

Diese Version ist voerst nur für Hobbyentwickler und Forscher gedacht, die mit den Projekten kein Geld erwirtschaften möchten. Für die kommerzielle Nutzung will Microsoft bald ein eigene Entwickler Software veröffentlichen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen