Vor wenigen Tagen veröffentlichte die Website Xbox-Underground.com einige angebliche Bilder aus einer Debug-Version des Action-Titels Just Cause 3. Diese entfachten anschließend Diskussionen, da einige der Screenshots Mikrotransaktionen andeuteten.

Heute meldete sich der Gründer des zuständigen Entwicklerstudios Avalanche Studios, Cristofer Sundberg via Twitter mit einer kleinen Andeutung, die wiederum auf eine baldige Ankündigung der Open-World-Fortsetzung hoffen lässt. Sollte sich etwas Neues ergeben, werden wir euch selbstverständlich davon berichten.

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen