Der Publisher Ubisoft hat nun seine Umsatzzahlen des aktuellen Geschäftsjahrs mitgeteilt:

Demnach musste Ubisoft einen Rückgang des Umsatzes (von 260,5 auf 248, 5 Millionen Euro) hinnehmen, aber gleichzeitig wurde der operative Verlust deutlich reduziert (von 133,8 auf 54,8 Millionen Euro).

Ein Grund dieser guten Entwicklung sind die Verkaufsszahlen von Driver San Francisco. Die Verkaufszahlen haben bisher alle Erwartungen deutlich übertroffen, konkrete Zahlen legte der Publisher mit dem Sitz in den USA, aber nicht vor. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet Ubisoft mit einem Umsatz zwischen 1,04 bis 1,08 Milliarden Euro.

 

Quelle: GameStar.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen