Wer hat nicht schon mal einen Chef gehabt, der einem zum Wahnsinn getrieben hat? Genau dies nimmt der Film Kill the Boss aus dem Jahr 2011 auf. Der Film ist mittlerweile auf Blu-ray und DVD erschienen. In diesem Review erklären wir euch was der Film so kann.

 

Die drei Hauptprotagonisten Nick Hendricks, Dale Arbus, Kurt Buckman leiden alle unter ihren Chefs. Nicks Chef ist den psychopathischen Machtspielchen seines Boss Dave Harken ausgesetzt. Dieser deutet jahrelang eine anstehende Beförderung für Nick an, zu der es nie kommt. Dale Arbus hat nur Augen für seine Verlobte Stacey, wird aber von seiner Chefin Dr. Julia Harris permanent sexuell belästigt, aber auch mit Fotos erpresst. Kurt Buckman ist zu Beginn mit seinem Chef vollstens zufrieden: Jack Pellit behandelt ihn wie seinen eigenen Sohn. Nach dessen Tod übernimmt Jack’s biologischer Sohn Bobby Pellit, welcher durch seine diskriminierende Art, Geldverschwendung und Sex-Eskapaden die erfolgreiche Chemiefirma seines Vaters zu Grunde richtet.

Alle drei besprechen ihr deprimierendes Berufsleben am Abend in einer Bar. Aufgrund der angespannten Situation am Arbeitsmarkt möchte keiner der drei seinen Job kündigen. Nach ein paar Bier sehen sie als einzigen Ausweg ihre Chefs umzubringen. Nachdem keiner in Verbindung mit dem Mord gebracht werden will und so im Gefängnis landet, möchten Sie einen Auftragskiller dafür beauftragen. Die Suche nach einen solchen erweist sich als schwierig und endet in zahlreichen peinlichen Missverständnissen.

Schließlich finden die drei in einer Bar (in einem dubiosen Viertel versteht sich) „Motherfuckah“ Jones, welcher ihr „Mordberater“ wird. Jones schlägt vor, dass jeder den Boss eines anderen umbringt. Zuvor sollen aber die Opfer beschattet werden um alle Details herauszufinden.

 

Fazit

Mit Kill the Boss ist dem Regisseur Seth Gordon eine gute, aber auch vorhersehbare Komödie gelungen. Der Film bedient sich zahlreichen Klischees, welche aber gekonnt präsentiert werden. Alle Schauspieler glänzen durch Professionalität. Alles in allem ein gelungene bitterböse Komödie, mit Wiedersehwert.

Kill the Boss / OT: Horrible Bosses (USA 2011) / Regie: Seth Gordon / Darsteller: Jason Bateman (Nick Hendricks), Charlie Day (Dale Arbus), Jason Sudeikis (Kurt Buckman), Jennifer Aniston (Dr. Julia Harris), Colin Farrell (Bobby Pellit), Kevin Spacey (Dave Harken), Donald Sutherland (Jack Pellit), Jamie Foxx (Dean „Motherfuckah“ Jones), Julie Bowen (Rhonda Harken)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen