Das Rollenspiel Die Zwerge kommt etwas später als bisher geplant in den Handel.

Das gaben jetzt die Entwickler von King Art Games offiziell bekannt. Demnach wird das Rollenspiel von Ende September auf den 1. Dezember dieses Jahres verschoben, obwohl die eigentliche Entwicklung bereits abgeschlossen ist. Der Hauptgrund für die Verzögerung ist, dass die Konsolenhersteller Sony und Microsoft alle Titel vor der Freigabe prüfen müssen. Weil aber im Herbst so viele Spiele auf der Warteliste stehen, wurden Die Zwerge auf einen späteren Termin verschoben.
Dadurch ergibt sich für das Entwicklerteam jedoch auch der Vorteil, sich noch allen kleineren Fehlern und der Balance im Spiel anzunehmen, und somit auf den Day-One-Patch verzichten zu können. Auch können durch die Verzögerung alle physischen Belohnungen für Unterstützer zur selben Zeit verschickt werden.

 

(via kingart-games.de)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen