Das die 500 GByte Festplatte in der Xbox One nicht sehr groß für die heutigen Spiele ist, sollte jedem Spieler klar sein. Alleine Ryse – Son of Rome benötigt schon über 30 GByte an Speicherplatz.

Bis dato ist es nicht möglich externe Speichermedien an der Next Generation-Konsole von Microsoft anzustecken. Dies wird sich aber bald ändern. Wie Larry Hryb von Microsoft in dem Szeneforum Reddit.com bekannt gegeben hat, kommt bald die Unterstützung von externen Speichermedien für die Xbox One. Wann dieses Feature durch ein Systemupdate in der Konsole Einzug finden wird, hat Hryb offen gehalten. Auch, ob es irgendwelche Einschränkungen bei der Größe des externen Speichers geben wird. Bei der Xbox 360 liegt das Limit des externen Speichermediums bei 32 GByte.

 

(via Reddit)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen