Das Entwicklerstudio Treyarch lässt nach einem Facebook-Post die Gerüchteküche brodeln.

So hat das Studio am 07. Dezember an den Angriff der Japaner auf den US-Marinestützpunkt Pearl Harbor im Jahr 1941 erinnert, der zum Kriegseintritt der USA in den 2.Weltkrieg führte. Infolgedessen gibt es jetzt massenhaft Gerüchte zu einer Fortsetzung des Weltkriegs-Shooters Call of Duty: World at War, welcher 2008 erschienen ist und sich in Japan und Berlin abspielte.

 

(via facebook.com)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ich stimme zu, dass insidegames Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen